Service

Presse

Unsere Erfolgsgeschichten

Hier finden Sie unsere Erfolgsgeschichten. Wollen auch Sie ein Teil der Erfolgsgeschichte werden oder benötigen Sie Presseinformationen?

Sprechen Sie uns gerne an.

Pressesprecher

Jobcenter Hildesheim
Walter Prigge
Am Marienfriedhof 53
31134 Hildesheim

Tel:  05121 - 969 - 365
Fax: 05121 - 969 - 721

E-Mail senden

Walter Prigge

Pressesprecher

Jobcenter will jetzt öfter vor Ort beraten

Regelmäßige Sprechstunde im Algermissener Mehrgenerationenhaus - Teil einer neuen Strategie     (Artikel als PFD)

Die Syrerin Sherin Ramadan unterstützt in der Kindertagesstätte Go20 seit Kurzem den Brückenschlag zwischen den Kulturen

Die Soundkulisse ist beachtlich:. Während Sherin Ramadan an ihrem Laffee nippt, hört man im Nebenraum gefühlt drei Dutzend Kinder mit Inbrunst die "Weihnachtsbäckerei" singen.     (Artikel als PFD)

Beratung jetzt auch im sozialen Kaufhaus

Das Jobcenter ist donnerstags vor Ort bei AWO-BAZARO. Kleidung, Schuhe, Spielzeug, vom kleinsten Küchenutensil bis hin zur kompletten Wohnungseinrichtung findet man im sozialen Kaufhaus AWO-BAZARO im Cheruskerring 47 so ziemlich alles, was man für seine Bleibe benötigt. Neu ist, dass es dort nicht nur Einrichtungsgegenstände gibt, sondern auch eine Beratung des Jobcenters in Anspruch genommen werden kann   (Artikel als PFD)

Im offenen Stadtteilbüro Stadtfeld für Sie da: Sprechstunde von Jobcenter und Stadtteileltern

Auch das Jobcenter hat einen „Job“: neben der Verwaltung von Geldleistungen will es Menschen wieder zurück in Arbeit bringen. Gabi Hübner ist eine von vielen Mitarbeitenden des Jobcenters, die für ihre Kunden Wege aus der Arbeitslosigkeit in den Arbeitsmarkt bauen möchte..  (Artikel als PFD)

Jobcenter hilft AWO auf die Beine

Spielstatt wird zu Werkstatt umgebaut. Und wieder einmal ist es das Jobcenter Hildesheim, das sozialen Einrichtungen unter die Arme greift, um Projekte fortsetzen zu können.  (Artikel als PFD)

Neue Wege gegen Fachkräftemangel - Hildesheimer Weg: Mit 40 beruflich neu durchstarten

Die Rewe-Handelsgruppe startet in Hildesheim mit Jobcenter und der Dekra-Akademie einen neuen Ausbildungsgang, um Menschen mit schwierigen Lebensläufen zu helfen. Wie das funktionieren soll.  (Artikel als PFD)

Khairuddin Yousufi hat seinen Beruf gefunden. Ausbildung zum Anlagenmechaniker bei Nils Ohmes

Khairuddin Yousufi ist 20 Jahre alt. Vor fünf Jahren Jahren ist er als unbegleiteter jugendlicher Flüchtling aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und lebt jetzt in Bad Salzdetfurth.   (Artikel als PFD)

Studieren, wo die Arbeitsplätze vermittelt werden

Jobcenter und Arbeitsagentur bieten Nachwuchskräften neben Ausbildungsplätzen auch das Duale Studium an.   (Artikel als PFD)

Neustart mit 52 Jahren - als Tischlerin

Jobcenter Hildesheim hilft bei der Umschulung: Odila Debertin hat Einzelhandelskauffrau gelernt - doch nun ist sie ins Handwerk gewechselt. Mit 52 Jahren noch einmal die Schulbank drücken und als Auszubildende auf einen Meister hören? Das hatte sie sich vor Jahrzehnten, als sie ihre erste Ausbildung begann, auch nicht so vorgestellt.  (Artikel als PFD)

Blickfang im Jobcenter

Nach langen coronabedingten Einschränkungen konnte jetzt im Jobcenter Hildesheim eine Bilderausstellung mit Arbeiten der Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Gestaltung der Walter-Gropius-Schule Hildesheim starten. (Artikel als PFD)

Qualifizierung mit Kinderbetreuung: Pilotprojekt sucht Teilnehmerinnen

Die katholische Erwachsenenbildung will mit dem Kurs-Angebot vor allem Alleinerziehende für den Arbeitsmarkt fit machen. (Artikel als PFD)

Jugendberufsagentur Alfeld berät Auszubildende

Im Raum Alfeld haben Jugendliche und junge Erwachsene seit längerer Zeit eine feste Anlaufstelle, wenn es um Fragen der Ausbildung und des Berufseinstiegs geht: die Jugendberufsagentur (JBA) in der Ständehausstraße 1 in Alfeld. (Artikel als PFD)